.st0{fill:#FFFFFF;}

Paleo

Paleo Proteinriegel Mango Kokos

Paleo Kokos Mango Riegel selber machen

Mango und Kokos. Eine Kombination wie auf der Urlaubs-Postkarte. Nur dass du jetzt keinen Urlaub für diesen Leckerbissen brauchst. Dieser Paleo Kokos Mango Riegel bringt dir Urlaub in deinen Alltag. In Bezug auf Geschmack, Befriedigung und Spaß.

Basis des Riegels sind die gesunden Mandeln. Die Zutaten Mango und Kokosflocken bilden das Herz des Riegels. Datteln und Sirup bringen eine angenehme, unaufdringliche und natürliche Süße. Chia, Salz, Zimt und Vanille sorgen für Zusammenhalt, Geschmack und das gewisse Etwas.

Auch bei diesem veganen Proteinriegel Paleo Style wurde auf Hülsenfrüchte, Getreide und alle tierischen Produkte wie Milch verzichtet.

Paleo Proteinriegel Mango Kokos vegan

So kommst du in den Genuss vieler Vorteile mit einem Mango Riegel. Paleo, tierfrei, proteinreich, pflanzlich, günstig und gesund.

Zutaten Übersicht

Paleo Mango Kokos Proteinriegel Zutaten

Kosten je Mango Riegel

0,96
Euro

Paleo Mango kokos Proteinriegel Kosten

Kosten je Zutat

Mandeln

Datteln

Mango

Kokosflocken

Protein

Reissirup

Chia

Mango Kokos Proteinriegel Zutaten Kosten

0,96 Euro

Cent je Riegel

Mango Riegel Rezept Vorgehen

Vegan Paleo Mango Kokos Zubereitung

Paleo
Mango Kokos

Backen

Low Carb Riegel ohne backen

Utensilien

Pfanne, Wasserbad, Mühle, Food Prozessor, Schüssel, Riegelform für Kühlschrank

# Riegel

300 g Riegelmasse
=
5 Riegel je 60 g

Zutaten

in Gramm

Mandeln

121

Datteln

17

Mango

34

Kokosflocken

14

Protein

52

Reissirup

38

Heißes Wasser

28

Chia Samen

14

Salz

1 MSP

Zimt

1 MSP

Vanille Extract

1/2 TL

Vorgeh​en

  • Stelle die Pfanne auf den Herd und mittlere Stufe. Hacke die Mandeln grob und gib sie in die Pfanne. Röste die Mandeln goldbraun. Vorsicht, wenn die Pfanne heiß ist geht es schnell und die Mandeln müssen häufig gewendet werden.
  • Wenn du einen starken Food Prozessor daheim hast, dann kannst du diesen Schritt auch überspringen. Nimm die getrocknete Mango, hacke sie grob und gib das gekochte Wasser hinzu. Falls du das Zuhause hast, gibt gerne einen Spritzer Zitrone oder Limette in das Wasser. Das Einweichen soll helfen den Geschmack herauszuholen und die Mango besser verarbeiten zu können.
  • Wiege die Zutaten Datteln und Kokosflocken ab. Gib circa zwei Drittel der Zutaten in den Food Prozessor. Dasselbe gilt auch für die nun gerösteten Mandeln, hiervon stellst Du auch ein Drittel beiseite und gibst den größeren Teil in den Food Prozessor.
  • Mahle ebenfalls zwei Drittel der Chia Samen in deiner Mühle mehlig fein. Gib das Mahlgut in den in den Food Prozessor.
  • Nun gibst du noch zwei Drittel der eingelegten Mango in den Prozessor und homogenisierst die Masse.
  • Anschließend gibst du die Zutaten Reissirup, das Proteinpulver, Salz, Zimt und Vanille Extrakt dazu. Lass den Food Prozessor alles einarbeiten und passe die Flüssigkeit an so gut es geht. Wenn Du eine Staubwolke vermeiden möchtest, kannst Du die Zutaten zuerst vorsichtig mit einem Löffel vermengen, bevor Du mit dem Food Prozessor eine Masse formst. Es kann sein dass, Du die Masse ein paarmal von Wand und Boden nach unten kratzen musst, um sie wieder mixen zu können.
  • Nun gibst du die Zutaten dazu, die du beiseite gestellt hast. Das ist jeweils das Drittel von Mandeln, Datteln, Mango, Kokosflocken und Chia Samen. Je nach gewünschter Crunch-Größe kannst du jetzt alles mit dem Löffel gründlich verrühren oder den Prozessor noch einmal für einige, wenige Pulse anwerfen.
  • Nun kannst Du noch die Feuchtigkeit anpassen, falls das nicht passen sollte. Wenn die Masse nicht verteilbar ist, dann ist sie zu feucht. Wenn sie sich nicht zu einer Einheit verbindet und bröselig bleibt, ist sie zu trocken. Am besten nimmst Du dafür Wasser oder Proteinpulver.
  • Fast geschafft. Jetzt verteilst du die Masse gleichmäßig in deiner Riegelform. Schön anpressen und verdichten nicht vergessen. Nach einer Nacht im Kühlschrank oder im Gefrierfach haben die Kokos Mango Proteinriegel die optimale Konsistenz erreicht.

Makronährstoffe Vegan Paleo Proteinriegel Mango Kokos

Makros

Je 100 g

Je 60 g Riegel

Kohlenhydrate

25,9 g

15,5 g

Protein

25,2 g

15,1 g

Fett

26,4 g

15,8 g

Energie

460 kcal

276 kcal

Paleo Mango Kokos Proteinriegel Makronährstoffe

Kohlenhydrate

Protein

Fett

Mango Kokos Proteinriegel Zutaten Makronährstoffe

Letzte Aktualisierung am 21.04.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Beliebteste Paleo DANKBARS

Leave a Reply

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Zur Paleo Übersicht

Zu den Kategorien der DANKBARS